OMED e.V.

Der Verein wurde im Jahre 2000 – als die Taliban in Afghanistan herrschten – gegründet, um bedürftigen afghanischen Kindern, die in den Flüchtlingscamps in Pakistan lebten, eine Bildungsmöglichkeit anzubieten und es wurde eine Grundschule in Islamabad gegründet.

Als die Taliban aus der Regierung in Afghanistan Ende 2001 vertrieben wurden, kehrten die meisten der Schüler der Schule nach Afghanistan zurück. So wurde das Schulprojekt zum Ende 2003 geschlossen.

Von 2004 bis 2010 unterschützte OMED e.V. eine Ausbildungsschneiderei für afghanische Frauen, vor allem für Witwen, in Kabul. Neben der handwerklichen Ausbildung erhielten die Frauen juristische Beratung und Alphabetisierungskurse.

Unsere Vision ist es, einen Beitrag zu leisten, dass auch Kinder aus den ärmsten Familien eine Schule in Afghanistan besuchen können.

Ein neues Projekt ist in Vorbereitung. Derzeit ist OMED e.V. dabei, ein Waisenhaus für Mädchen in Kabul zu unterstützen.

David Majed
Telefon: 0176-45223511
E-Mail: david.majed@posteo.de